Willkommen in der Kräuterküche- Teil 8

Als Doldengewächs begeistert die Petersilie seit langer Zeit die heimische Kräuterküche. Zu den Doldenblütlern gehören weiterhin Dill, Koriander und Fenchel. Zu kaufen gibt es die Petersilie sowohl im Supermarkt als auch im Discounter. Die Pflanzen sind in diesen Fällen im Topf und meist zum baldigen Verzehr gezüchtet. Wenn Ihr euch für eine schon blühende Pflanze im Topf entscheidet, solltet Ihr diese sobald wie möglich in den Garten umpflanzen. Der bessere Weg wäre es, Samen zu kaufen und diese im Garten anzupflanzen.

Petersilie anpflanzen

Um Petersilie im Garten zu säen, sollte man bis Mai warten. Im Juli oder August könnt Ihr die Petersilie auch gut anpflanzen. Die Wärme unterstützt die Entwicklung der Pflanze sehr gut. Es sollte ein nahrhafter und feuchter Boden sein. Ein lockerer Boden ist wichtig, da sonst Staunässe entstehen könnte. Pflanzt die Petersilie an einem sonnigen Standort, der in Mittagssonne gerne im Halbschatten liegt. Die Pflanze wird es Euch danken. 🙂 Die Petersilie sollte nach ca. 4 Wochen einen Keimling aufzeigen. Wenn dies nicht passiert, war der Standort nicht ideal gewählt. Ihr solltet darauf achten, dass an diesem Standort vorher keine Petersilie wuchs. Weiterhin mag die Petersilie den Kopfsalat nicht, pflanzt diesen also am besten nicht genau daneben.


Tipps für das Gießen

  • Petersilie verträgt nicht so viel Wasser. Gießt regelmäßig, jedoch in Maßen!
  • Tastet die Oberfläche der Erde ab. Fühlt sie sich trocken an, solltet Ihr wieder gießen.
  • Bei großer Hitze kann ruhig mehr gewässert werden.

Oft kann erst im zweiten Jahr eine richtig kräftige Ernte erwartet werden. Das ist eine lange Zeit, trotzdem soll es sich lohnen darauf zu warten, da die Pflanzen dann besonders groß und kräftig sind. Achtet beim Ernten darauf, dass Ihr die Petersilie nah am Boden schneidet. Erntet bloß nicht alles auf einmal. Schneidet lieber in Portionen, damit die Pflanze wieder Zeit zum Nachwachsen hat.

Kräuterbutter mit Petersilie

Kräuterbutter PetersilieSelbstgemachte Kräuterbutter mit Petersilie aus dem Garten schmeckt nicht nur sehr lecker, sondern ist auch noch gesund. Deswegen haben wir natürlich noch unser Rezepz für Euch.

Zutaten:

  • 1 Bund Schnittlauch, ganz fein gehackt
  • 1 Bund Petersilie, ganz fein gehackt
  • 250 g Butter, zimmerwarm
  • 1-2 Knoblauchzehen, durch die Knoblauchpresse gedrückt
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Die weiche Butter mit den restlichen Zutaten verrühren, in eine Schale füllen und in einem gut schließenden Behälter im Kühlschrank erkalten lassen.

Also Ihr Lieben, lasst es Euch schmecken. Wer von Euch hat die Petersilie denn bei sich im Garten oder auf dem Balkon? Wir freuen uns auf Eure Kommentare!

Dein Kommentar

Kommentare