Weihnachtsbaumschmuck – Ideen für die kreative Festvorbereitung

Manche Leute sind schon mit den ersten Lebkuchen und Schokoweihnachtsmännern im September in weihnachtlicher Stimmung. Andere kommen auch nach dem ersten Advent noch nicht richtig in Fahrt. Unser Fazit: Weihnachts(baum)schmuck basteln hebt die Laune und pusht die Weihnachtsstimmung!
Wer zudem nicht nur auf den klassischen Weihnachtsbaumschmuck zurückgreifen möchte, haben wir ein paar Bastelinspirationen zusammengestellt.

2.

#1 Weihnachtskugeln individualisieren

Mit Hilfe von Farbe und Pinsel lassen sich einfarbige Baumkugeln ganz leicht individualisieren und auch mit Namen oder Initialen personalisieren. Natürlich können außerdem auch kleine Zeichnungen und Malereien auf den Kugeln ihren Platz finden.
Dafür eignet sich Acrylfarbe, Nagellack, Bastellack, aber auch einfache Dispersions- oder Abtönfarben und und und…
Auf matten Kugeln halten die meisten Farben etwas besser. Lackstifte oder Permanent-Marker sind auch eine super Alternative, grade für die, die mit dem Pinsel nicht so geschickt sind.

3.

#2 Auf die Sprühdosen, fertig, los!

Mit Hilfe von Sprühlack lassen sich so gut wie alle Gegenstände, die dementsprechend klein und leicht genug sind um an den Weihnachtsbaum gehangen zu werden, in Weihnachtsschmuck verwandeln. Hierzu Schleifenband oder Bindfaden dran und ab an den Baum damit.
Vom alten Kinderspielzeug, über Fahrradteile, Werkzeug oder Naturmaterialien wie Tannenzapfen oder Walnüssen, alles was nicht zu schwer für die Tannenzweige ist kann umfunktioniert werden.
Achtet vor dem Besprühen auf die entsprechenden Gebrauchsanleitungen des Lackes und bereitet eure Gegenstände demnach vor. In den meisten Fällen sollten die Oberflächen frei von Fett und Schmutz sein, teilweise braucht der Lack eine angeschliffene Oberfläche um gut haften zu können.

4.

#3 Schmückt nicht nur den Tannenbaum

Wer nicht nur den Tannenbaum, sondern auch sich selbst zu Gelegenheiten wie Weihnachtsfeiern oder Weihnachtsmärkten schmücken will, hat einige Möglichkeiten auch sich selbst weihnachtlich zu dekorieren. In fast jedem Geschäft, das Weihnachtsdekoration im Angebot hat, findet man Batteriebetriebene kleine LED-Lichterketten. Mit ihnen kann man zum Beispiel den Schal, die Mütze, die Frisur, den Rucksack oder auch den Kinderwagen zum Leuchten bringen.
Weihnachtskugeln im Miniaturformat können auf eine Kette aufgefädelt um den Hals getragen werden, mit Ohrhängern verbunden die Ohren zieren, oder im Grunde genommen der Hochsteckfrisur einen weihnachtlichen Touch verleihen. Auch ein gebundener Kranz für das Haar in weihnachtlicher Optik kann ein Hingucker sein. Mit ein paar Minikugeln, Tannenzweigchen oder auch einer LED-Lichterkette können die Anleitungen hierzu ganz einfach weihnachtlicher gestaltet werden.

5.

Was darf bei euch in der weihnachtlichen Dekoration nicht fehlen? Welche Umgestaltungstipps für klassischen Weihnachtsbaumschmuck habt ihr?

About Daniel

Die Beiträge entstehen in Zusammenarbeit mit meiner Freundin. Beide auf einem Hof aufgewachsen genießen wir nun zusammen das Landleben mit all seinen Vorzügen. Von Feld- und Waldspaziergängen, über einen großen Garten, bis zur Gesellschaft von Hühnern und Schafen. Ein Garten kann so vieles sein, Paradies, Oase, Urwald, Arbeit, Erholung, Experimentierkasten...

Dein Kommentar

Kommentare