Verschenke ein DIY-Rosenherz zu Valentinstag!

Bald ist es wieder soweit: Der Valentinstag steht vor der Tür!

Womöglich gibt es keinen anderen Feiertag, an dem sich die Geister so scheiden: Während die Singles sich am liebsten eine Grube graben und den gesamten Tag darin verbringen wollen würden, können sich die Pärchen gar nicht oft genug ihre Liebe zueinander beteuern. Und da man seinem oder seiner Liebsten an diesem Tag gern etwas schenkt, um ihm damit zu zeigen, wie wertvoll er für einen ist, haben wir hier eine schöne Bastelidee für euch. Hach, da schmilzt doch jedes Herz dahin, oder?

 

Doch was braucht ihr für so ein Rosenherz eigentlich? Na, nur das hier:

  • Eine Steckmasse in Herzform (diese könnt ihr beim Floristen oder auch online erstehen)

Hier ein Beispiel für euch: https://goo.gl/Ye2XrR

  • Heißkleber
  • Je nach Größe der Steckform ca. 10-20 große Efeu-Blätter
  • Und ebenfalls von der Größe abhängig: Ca. 15-30 rote Rosen

 

Wenn ihr mit der Menge unsicher seid, könnt ihr bestimmt auch bei dem Floristen eures Vertrauens nachfragen. 🙂

 

Und nun kann es auch schon losgehen:

Legt zuallererst einfach die Steckmasse auf einen stabilen Untergrund und beginnt zunächst, die Efeublätter am Rand des Herzens mit Heißkleber zu befestigen. Anschließend kürzt ihr die Rosen (die Länge hängt von der Dicke der Masse ab). Nun braucht ihr euch nur noch Gedanken darum machen, wie ihr die Rosen positionieren möchtet. Wenn ihr das getan habt, steckt sie ganz vorsichtig in die Masse und et voilà: Schon habt ihr ein Geschenk gezaubert, das von Herzen kommt und ordentlich was her macht. Wer möchte, kann das Herz nun noch mit etwas Grün umrahmen oder eine Karte mit ein paar lieben Worten hinein stecken.

 

Alle, die sich das Ganze noch einmal anschauen möchten, können dies im folgenden Video tun.

Viel Spaß beim Nachbasteln und Schenken!

 

About Katharina

Ich bin Katharina, 24 Jahre alt und studiere in Hamburg im medialen Bereich. Ursprünglich komme ich aus dem Harz, mein Herz schlägt jedoch für Hamburg. Für mich gibt es kaum etwas Schöneres als Blumen, da sie einem mit ihren bunten Farben auch triste Tage erhellen. Daher ist Planten un Blomen ein absolutes Muss in Hamburg. Eine besonders große Freude bereitet man mir mit Gerbera.

Dein Kommentar

Kommentare