Mit frischen Tulpen den Frühling ins Haus zaubern

Es ist Winter – mit Schnee und Eis und allem, was dazu gehört. Jetzt doch noch. Nachdem das Weihnachtswetter eher an April erinnert hat. Ich liebe die Weihnachtszeit, all die schokoladigen Köstlichkeiten, den Kerzenschein und frischen Tannenduft. Aber… nach der Silvesterparty darf es von mir aus mit großen Schritten in Richtung Frühling gehen.

shutterstock_248778400

Welch eine Freude war es, am ersten Markttag im neuen Jahr die ersten frischen Tulpen bei meinem Lieblingsblumenhändler zu finden. Mit einem Arm voll Blumenbunden bin ich nach Hause marschiert und habe mit Tulpen unsere Küche und unser Wohnzimmer frühlingshaft dekoriert. Nach all dem Tannengrün und Weihnachtsrot haben die pastelligen Tulpenfarben einen Hauch von einer unverbrauchten Zartheit, etwas Neuem – ein „Der-Frühling-ist-nah“-Gefühl stellt sich ein. Ich muss zugeben, dass es gefühlt immer früher im Jahr Tulpen zu kaufen gibt. Genauso, wie es jedes Jahr noch früher, Schokoladen-Ostereier in den Supermärkten zu geben scheint.

Damit Ihr möglichst lange etwas von Euren frischen Tulpen habt, gibt es von uns ein paar hilfreiche Tipps:

Für Tulpensträuße bieten sich Glasvasen an, damit man immer den Wasserstand im Blick hat, ohne in die Vase schauen zu müssen. Denn Tulpen sind sehr durstig!

Der folgende Tipp war mir allerdings neu: Man sollte Tulpensträuße keinesfalls in der Nähe von Obstkörben platzieren. Äpfel, & Co. verströmen nämlich das Reifegas Äthylen, was die Tulpen schneller welken lässt. Also lieber in der Fensterbank oder auf dem Tisch aufbewahren.

Wer noch mehr über Tulpen und die vielen verschiedenen Arten – es gibt immerhin über 4.000 verschiedene – erfahren möchte, findet weitere Informationen und eine wunderschöne Auswahl von Bildern in Katharinas Beitrag über ihren Besuch beim Keukenhof. Wusstet Ihr übrigens, dass ca. 80 % des weltweiten Tulpenanbaus in den Niederlanden stattfindet?

So, bis die ersten Tulpen in meinem Garten sprießen werden, werden wir uns alle noch eine Weile gedulden müssen. Ich hoffe, dass sich ab Ende März die ersten Tulpenblüten in unserem Garten zeigen werden.

Seid Ihr auch Tulpen-Liebhaber? Welche Farbe gefällt Euch am besten?

About Kerstin Hoppenworth

Ich bin Business Devolpment Managerin und lebe mit meiner Familie mitten in der City von Hamburg. Unser Haus ist von einem wunderschönen Garten mit vielen Blumen umgeben. Um Obst und Gemüse zu ernten, fahren wir oft zu Oma und Opa aufs Land helfen gerne mit bei der Gartenarbeit. Besonders beliebt bei unseren Kindern ist die Erdbeerzeit.

Dein Kommentar

Kommentare