To-Do Liste für September

Wir haben September. Der Winter steht bald vor der Tür. Habt ihr euren Garten schon auf den Winter vorbereitet? Wenn nicht, wird es langsam Zeit. Denn auf euch wartet viel Arbeit.

Ich habe extra für euch ein to-Do Liste erstellt, damit ihr auch nichts vergesst:

  • Beschneiden der Pflanzen: 
    Das Beschneiden der Pflanzen ist für den Wachstum sehr wichtig. Besonders jetzt ist es optimal eure Hecken zu schneiden. Die verblühten Blüten sollten regelmäßig geschnitten werden, denn so fangen sie wieder an zu Blühen. Auch die Kletterrosen können einen Rückschnitt vertragen.
    Stauden solltet ihr jedoch noch nicht schneiden, diese erst im Frühjahr, da sie im Winter einfrieren könnten.
  • Pflanzen Reste zum Komposthaufen bringen
    Alle verwelkten Blüten, Blätter und die von Schneiden zurückgebliebenen Reste sind geeignet für den Komposthaufen.
  • Samen sammeln 
    Genau jetzt ist der beste Zeitpunkt, die reifen Samen zu sammeln und diese an einem sicheren Ort zu lagern. Darauf achten, dass die Samen nicht aufgrund von Nässe zu faulen anfangen.
  • Gießen
    Ganz wichtig ist, dass die jungen Bäume eine sichere Wasserversorgung bekommen, da ihr Wurzelwerk nicht tief genug ist.  Auch darauf achten, dass euer Rasen regelmäßig mit Wasser versorgt wird.
  • Rasen neu anlegen/ vorbereiten
    Gründliche Pflege ist genau zu dieser Jahreszeit passend. Vertrocknete Bereiche und Laub können entfernt werden. An den ausgestochenen stellen, kann neuer Rasen gesät werden. Bevor der Winter anfängt, solltet ihr nochmal den Rasen düngen.
  • Unkraut und Ungeziefer beseitigen
    Bei den winterharten Pflanzen solltet ihr auf Schädlinge achten und diese umweltfreundlich beseitigen.

About Rabeah Hamidzadeh

Als Studentin in einer Großstadt, ist es wichtig sich Natur in die Wohnung zu holen."Die Blume erweist sich als grösserer Pionier eines neuen Verhältnisses zwischen Welt und Seele, als wir ahnen. Es gehen unvorstellbare Wirkungen von Gärten und Blumen aus." -Karl Foerster

Dein Kommentar

Kommentare