Die wunderbare Welt der Kastanien

An einem schönen Herbsttag zieht es mich auf jeden Fall nach draußen, denn wer weiß wie kalt und grau der kommende Winter wird. Beim Spaziergang durch den Wald begutachtet man die Farben, die die Bäume und Sträucher im Herbst angenommen haben. Die Wege sind voller Blätter, denn im Herbst lassen die Pflanzen ihre Blätter und Früchte fallen. Und so läuft man oftmals über ein Meer von Kastanienfrüchten. Doch was ist die Kastanie eigentlich und was kann man mit ihr machen?

Der Kastanie ist eine Gattung in der Familie der Buchengewächse. Sie enthält in etwa zwölf verschiedene Baum- und Straucharten. Bei uns in Europa ist hauptsächlich die sogenannte Edelkastanie zu finden. Diese Art der Kastanien ist auch jene, die zum Kochen verwendet werden kann. Die braune Nussfrucht sollte jedem von euch bekannt sein. Während sie am Baum hängt, wird sie von einer stachligen Schale geschützt. Die Schale platzt meistens auf, wenn die Frucht auf den Boden fällt.

Kastanienfiguren bauen

Kastanien

Kinder lassen sich optimal mit Kastanien beschäftigen. Sie können mit den Früchten lustige Figuren bauen. Viel Material wird dazu nicht benötigt. Das Wichtigste sind die Kastanien selber. Dazu benötigt man noch Zahnstocher oder Streichhölzer und Handbohrer in verschiedenen Größen. Mit Wackelaugen und Tonpapier lassen sich die Figuren gestalten. Die Materialien einfach wie gewünscht mit Bastelkleber zusammenkleben.

Kochen mit der Edelkastanie

Kastanien

Kastanien können vielfältig zubereitet werden. Sie können gebraten, glasiert, gekocht, gedämpft, als Auflauf oder als Püree zubereitet werden. Wird die Kastanie im Ofen gebraten platzt die Schale in der Regel von alleine auf. So erkennt man das sie fertig sind. Das Innere sollte dabei weich werden. Am besten das Blech mit etwas Wasser befeuchten und die Früchte zwischenzeitlich aufschütteln. Wollt ihr die Kastanien kochen, solltet ihr sie auf der gewölbten Seite kreuzweise einritzen. Anschließend in leicht gesalzenem Wasser für 30 bis 60 Minuten kochen lassen. Auch hier ist wichtig, dass die Schale aufplatzt und das Innenleben, das gegessen wird weich ist.

Habt ihr Rezepte oder Basteltipps für und mit Kastanien? Wenn ja, dann schreibt uns einen Kommentar.

About Rouven Diwisch

Da ich auf dem Land aufgewachsen bin und auch den Großteil meines Lebens dort verbracht habe, sind die Natur und ich sehr miteinander verbunden. Jede freie Minute zieht es mich vor die Türe, egal ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Draußen in der Natur zu sein bedeutet für mich auch, eine gewisse „Freiheit“ zu genießen.

Dein Kommentar

Kommentare