Herbstliche Dekorationen mit Heidekraut

Jetzt wo die Tage so langsam länger werden und man sich wieder mehr in den eigenen 4-Wänden aufhält kann man es sich durch herbstliche Dekoration drinnen und draußen auf dem Balkon oder der Terrasse herbstlich schön machen.

Heidekraut

Viele von uns werden momentan in den Gartencentern von den verschiedensten Heidearten in Empfang genommen. Zusammen bilden sie  ein einzigartiges violettes Blumenmeer. Momentan gehören sie zu einer der wenigen Zwergpflanzen die noch immer blühen.

Heidekraut Deko 2

Heidearten

Zur Familie der Heidekrautgewächse zählen insgesamt über 800 Arten. Alle Arten sind immergrün und sehr kompakt. Ihre Blüten sind nur weniger Millimeter groß. Die Farbenpracht reicht von Weiß über Rosa bis Lila. Die Heidekräuter gedeihen am lieben an sonnigen bis halbschattigen Plätzen. Ähnlich dem Heidekraut sind auch Erika und Besenheide.

  • Erika

Erika dem Heidekraut sehr ähnlich. Sie unterscheidet sind hinsichtlich nur durch die nadeligen Blätter und die glockenartigen Blüten. Die Glockenheide ist die einige frostempfindliche Art.

  • Besenheide

Diese Heideart besticht durch ihre schuppenförmigen Blätter und besitzt offene Schalenblüten.

Heidekraut Deko 3

Dekorationsideen

Die verschiedenen Heidearten harmonieren am besten gemeinsam. Ihre unterschiedlichen Farbgebungen von Hell- bis Dunkelviolett und auch Weiß passen perfekt zusammen. Gemeinsam mit etwas Ziergräsern, Hölzern, herbstlichen Blättern und einem Teelicht verleihen sie jedem beliebigen Platz im Haus in eine stimmungsvolle Herbst-Oase.

Heidekraut Deko

 

Im Blumentopf oder auch im Balkonkasten sehen die Heidekräuter sehr dekorativ aus. Zudem werdet ihr lange Freude an den Heidepflanzen haben. Sie lassen euren tristen und düsteren Herbst strahlen. In Kombination mit Beeren, Hagebutten, Tannenzapfen, Kastanien und Moos lässt sich Heidekraut im großen Blumenkübel, einem herbstlichen Korb oder einer alten Zinkbadewanne dekorativ in Szene setzen. Solche herbstlichen Dekorationen eignen sich besonders gut auf dem Balkon, der Terrasse und auch als Geschenk an Freunde.

About Nadine

Ganz klar, wenn es eine Frucht gibt, für die ich sterben würde, wäre das eine Melone. Gerade im Sommer gibt es nichts Besseres. Ich komme aus einer Schrebergartenfamilie. Von daher sind mir Dinge wie Unkraut jäten, Spargel stechen oder Kartoffeln setzen nicht fremd. Am besten ist aber natürlich die selbst gemachte Marmelade von Mutti, mit Früchten aus dem Garten, bei der ihre Kreativität keine Grenzen kennt. Zu Hause habe ich mir einen kleinen Balkongarten geschaffen.

Dein Kommentar

Kommentare