Gemüsechips aus Rote Bete

Wir alle kennen Chips. Im Supermarkt kann man die vollgestopften Reihen mit der immer größer werdenden Auswahl kaum übersehen. Die einen lieben sie und können kaum ohne sie, doch viele suchen nach gesunden Alternativen. Denn es müssen ja nicht immer Kartoffelchips sein. Wir zeigen euch heute wie ihr schnell und einfach eine gesunde Alternative herstellt.

Rote Bete Chips

Für diesen gesunden Snack braucht ihr keine Fritteuse sondern nur einen Ofen, um die Chips knusprig zu backen.

Man nehme für 1-2 Portionen:

  • 2 große Rote Bete
  • 1-2 TL Olivenöl

 

Rote Bete Chips Anrichten

 

Zubereitung

Da der Saft der Rote Bete sehr stärkt färbt, empfehlen wir Einmalhandschuhe und geeignete Kleidung anzuziehen.

 

  1. Rote Bete waschen und trocknen (nicht schälen), die Enden abschneiden
  2. dünne Scheiben schneiden (mit einem Hobel oder einem Messer)
  3. Scheiben auf ein mit Backpapier bedecktes Rost legen und gut verteilen (die Scheiben sollten nicht übereinander liegen)
  4. Scheiben mit Öl bepinseln
  5. im Ofen bei 180 °C für ca. 40 Minuten backen
  6. Chips sind fertig, wenn sie sich am Rand leicht wellen
  7. erst beim Abkühlen werden sie dann knusprig (am besten zwischendurch einfach mal einen Chip rausnehmen, abkühlen lassen und testen)

Zum Anrichten bestreut man die fertigen Rote Bete Chips jetzt nur noch mit etwas Meersalz.

Tipp: Am leckersten sind sie, wenn sie gleich am Tag der Zubereitung gegessen werden. Dazu passend können auch Dips gereicht werden, z.B. Hummus oder ein Joghurt-Kräuter-Dip.

 

Aber probiert es doch selber einmal aus und berichtet uns von euren Erfahrungen. Viel Spaß dabei!

About Nadine

Ganz klar, wenn es eine Frucht gibt, für die ich sterben würde, wäre das eine Melone. Gerade im Sommer gibt es nichts Besseres. Ich komme aus einer Schrebergartenfamilie. Von daher sind mir Dinge wie Unkraut jäten, Spargel stechen oder Kartoffeln setzen nicht fremd. Am besten ist aber natürlich die selbst gemachte Marmelade von Mutti, mit Früchten aus dem Garten, bei der ihre Kreativität keine Grenzen kennt. Zu Hause habe ich mir einen kleinen Balkongarten geschaffen.

Dein Kommentar

Kommentare