Gemüseaussaat im August – Was kann ich noch säen?

Jetzt in der Ferienzeit und Haupturlaubssaison kommen viele erst richtig zur Gartenarbeit. Wer denkt, es sei jetzt schon viel zu spät um noch Gemüsesamen zu säen, der hat weit gefehlt. Dieser Blog-Beitrag mit dem Thema „Gemüseaussaat im August“ stellt euch die Gemüsesorten vor, die ihr jetzt noch problemlos aussäen könnt. Sie sind nicht nur für diejenigen was, die spät dran sind. Alle die an einer zweiten Ernte im Freiland interessiert sind sollten jetzt aufpassen.

Feldsalat und Rucola

Diese beiden Salatvertreter kann man quasi das ganze Jahr über aussäen. Da sie aber nur bedingt frostfest sind, sollte man sie nur solange ins Freiland pflanzen, wie man sicher gehen kann das ihnen nicht zu kalt wird. Dies hängt natürlich davon ab wie kalt der Winter bei euch in der Region ist. Sie eignen sich wunderbar für die Gemüseaussaat im August. Wenn ihr auch später noch Feldsalat und Rucola säen wollt, dann solltet ihr dafür die Fensterbank in Betracht ziehen. So kann man auch im Winter eigenen Pflücksalat ernten.

Spinat

Beim Spinat kann man gleich mehrmals hintereinander säen. Wenn man ihn im August sät, kann man ihn Ende September ernten. Nachdem er abgeerntet ist kann man Spinat säen, der überwintert werden und im Frühjahr geerntet werden soll. Im Frühjahr sät man für den Sommer wieder ein, es lässt sich dieser Zyklus immer weiter betreiben.

Radieschen und Rettich

Die extrem kurze Kultivierungsdauer der Radieschen macht sie zu einem echten Last-Minute Kandidaten für die Gemüseaussaat im August und auch noch im September. Je nach Witterung brauchen die Radieschen 3-5 Wochen um erntereif zu werden. Einige Sorten von Radieschen und Rettich eignen sich für den Spätanbau besser als andere, achtet bei der Saatgutwahl darauf.

Knollen

Zwiebeln, Porree, Lauch

Zwiebeln werden zwar meist nicht gesät, aber der August ist der richtige Monat um Wintersteckzwiebeln zu setzen, die im Frühjahr für frisches Grün in der Küche sorgen. Frühlingszwiebeln kann man aber nichtsdestotrotz auch aussäen.
Porree und Lauch könnt ihr jetzt gezielt für den Winter aussäen, achtet dabei aber auch hier unbedingt auf das passende Wintersaatgut!

Mangold

Auch für den Mangold ist es noch nicht zu spät, genaueres könnt ihr im detaillierten Blog-Beitrag zu diesem Thema erfahren (hier).

Chinakohl und Pak Choi

Diese beiden Kohlsorten könnt ihr zwar direkt ins Freiland säen, sie sollten aber später noch einmal auf 30cm Abstand zueinander vereinzelt werden. Hier bietet sich also auch jetzt noch ein Vorziehen in Töpfchen an um die kleinen Pflanzen später ins Freiland zu setzen.

Was habt ihr für Tipps und Tricks für die Gemüseaussaat im August auf Lager? Teilt sie doch gerne in den Kommentaren!

About Daniel

Die Beiträge entstehen in Zusammenarbeit mit meiner Freundin. Beide auf einem Hof aufgewachsen genießen wir nun zusammen das Landleben mit all seinen Vorzügen. Von Feld- und Waldspaziergängen, über einen großen Garten, bis zur Gesellschaft von Hühnern und Schafen. Ein Garten kann so vieles sein, Paradies, Oase, Urwald, Arbeit, Erholung, Experimentierkasten...

Dein Kommentar

Kommentare