Bonsai

Die Liebe zu kleinen Dingen haben alle Frauen. Es ist klein und süß und erweckt in uns eine Art „Muttergefühl“. Wir müssen uns darum kümmern, es pflegen und wir lieben es. Das erste Mal, als ich mit Bonsai Bäumen konfrontiert wurde, war im Film Karate Kid (1984). Mr.Myiagi hatte sich regelmäßig um seine Bäume gekümmert und diese geschnitten. Ich war damals und bin immer noch so fasziniert davon, wie wunderschön diese Bäume sind.

Bonsai Bäume strahlen Harmonie, Ruhe und Frieden aus.

Herkunft

„Bon-Sai“  kommt aus dem japanischen und Bedeuted übersetzt Pflanze in der Schale. Jedoch ist diese Kunstform nicht nur im Japanischen Raum sondern auch im chinesischen Gebiet verbreitet. Der Grund, wieso sie so klein sind, ist die Art der Pflege. Durch die speziellen Schnitte, wie Wurzel- und Blattschnitte,  kann man über die Jahre, die Größe der Bäume entscheiden.

Bonsai Bäume sind ein recht aufwendiges Hobby. Und nichts für schwache Nerven.

Dafür braucht man viel Zeit, Geld und Geduld. Der Preis eines Baumes fängt bei ca. 30€ an und kann bis zu 500€ kosten oder auch mehr.

Allerdings wird diese Mühe belohnt. Wenn ihr genaue Informationen darüber haben möchtet, empfehle ich euch, einen Experten zu fragen und euch genug Literatur anzueignen. Wie zum Beispiel auf  BonsaiempireBjorvala Bonsai StudioOrlandoBonsaiTV oder Bonsai.

Aber damit ich euch dieses Thema etwas schmackhafter machen kann. Habe ich euch ein paar prachtvolle Bilder ausgesucht.

 

 

About Rabeah Hamidzadeh

Als Studentin in einer Großstadt, ist es wichtig sich Natur in die Wohnung zu holen."Die Blume erweist sich als grösserer Pionier eines neuen Verhältnisses zwischen Welt und Seele, als wir ahnen. Es gehen unvorstellbare Wirkungen von Gärten und Blumen aus." -Karl Foerster

Dein Kommentar

Kommentare