Ab ins Alte Land – Norddeutsche Apfeltage 2015

Es war wieder so weit, vom 25.09.15 bis zum 27.09.15 fanden die Norddeutschen Apfeltage statt. Die Norddeutschen Apfeltage finden generell immer zwischen der Apfelsaisoneröffnung und dem Erntedankfest statt. Dieses Jahr hat sich Nordeuropas größtes geschlossenes Obstanbaugebiet zum 15. Mal seinen Gästen und Besuchern vorgestellt.

Ob bei einem Workshop zur Obstsortenbestimmung, Filmabenden oder interessanten Vorträgen zu Themen wie dem Obstbaumschnitt oder häufigen Pflanzfehlern – im Botanischen Garten der Universität Hamburg und im Loki-Schmidt Garten gab es ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt.

Für das leibliche Wohl sorgten unter anderen eine leckere Apfel-Kürbis Suppe, Käse in Bio-Qualität, Honig oder frischer Apfelsaft. Für wen es etwas exklusiver sein durfte, der konnte sich zu einem Vier-Gänge-Menü anmelden und so in den besonderen Genuss von regionalen Obst und Gemüse kommen.

Neben der größten norddeutschen Birnen- und Apfelausstellung waren das Öko- Obstbau-Schaufenster und die Obst-Verkostung besondere Highlights für die Besucher. Für die kleinen Besucher war das Kinderprogramm mit Kletterturm, Kupferschmieden und Apfelmärchen eine absolute Sensation und sorgte so für strahlende Kindergesichter.

Rosa- Claussen – Apfel des Jahres 2015

Eine ganz besondere Rolle bei den diesjährigen Apfeltagen spielt die Apfelsorte Rosa Claussen. Die um 1910 entdeckte Apfelsorte ist Apfel des Jahres 2015 und ist im Knick als Sämling entstanden. Geerntet wird Rosa Claussen Ende September. Das besondere an dem Apfel ist, dass er sehr saftig ist und eine glatte Haut hat.

apfeltage

Quelle: Pressematerial apfeltage.info

Auch wenn die diesjährigen Apfeltage bereits vergangen sind, bietet auch das Alte Land zur Erntezeit ein buntes und abwechslungsreiches Programm für seine Besucher. Eine Fahrt mit dem Apfelkistenexpress, picknicken oder Äpfel selbst pflücken – es ist garantiert für jeden etwas dabei!

Rezept- Tipp: Apfel- Mandel Kuchen

shutterstock_188689538Geht es euch auch so? Ich hab jetzt so richtig Lust auf einen schönen saftigen Apfelkuchen bekommen. Deswegen gibt es jetzt mein Lieblingsrezept für euch: Apfel- Mandel- Kuchen

Zutaten: 200 g Dinkelmehl, 100 g gemahlene Mandel, 1 Ei, 100 g Mandelblättchen, 4 EL Pflanzenöl, 1 Päckchen Backpulver, 1 Päckchen Vanillepulver, 2 TL Zimt, 3 geriebene Äpfel

Zubereitung: Alle Zutaten zusammen mischen und in eine eingefettete Kastenform füllen. Den Kuchen bei 175 Grad für 45 Minuten backen lassen.

Guten Appetit! 🙂

About Julia Gawlica

Am Geburtstag freue ich mich immer über einen Strauß frischer Blumen. Auch eigens angebautes Obst & Gemüse zaubern mir immer wieder aufs neue ein Lächeln ins Gesicht. Meine Begeisterung Natur & Großstadttrubel zu vereinen möchte ich gerne, durch interessante & einmalige Beiträge mit Euch teilen.

Dein Kommentar

Kommentare