Cremige Kürbissuppe selbst gemacht!

So, nun müssen wir es uns endlich eingestehen: Der Sommer ist vorbei! Doch guter Ersatz ist, wie wir finden, bereits vorhanden. Nämlich ein wunderschöner, goldener Herbst, der uns in den letzten Tagen sogar mit ein paar Sonnenstunden verwöhnt. Und was liegt zu dieser Jahreszeit näher, als es sich bei den kühleren Temperaturen zu Hause auf dem Sofa gemütlich zu machen und dabei eine cremige Kürbissuppe zu schlürfen? Genau, überhaupt nichts!

Genau aus diesem Grund haben wir hier für euch das ultimativ beste Kürbissuppen-Rezept der Welt.

Für 4 Portionen benötigt ihr:

  • 1 kg Kürbisfleisch
  • 250 g Möhren
  • ½ kg Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • ¼ Becher Milch
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer
  • Eventuell Kürbiskerne

 

Schält den Kürbis, die Möhren, die Zwiebeln und die Kartoffeln und schneidet alles in kleine Stücke. Nun erhitzt ihr etwas Fett, dünstet die Zwiebelwürfel darin an und gebt die Brühe hinzu. Das Ganze lasst ihr nun gut aufkochen. Jetzt werden der Kürbis, die Möhren und Kartoffeln hinzu gegeben, und alles zusammen mit Salz und Pfeffer gewürzt. Vermengt alles gut und lasst es ca. 20-30 Minuten auf kleiner Flamme kochen. Anschließend püriert ihr die Suppe noch mit einem Stabmixer und gebt die Milch hinzu. Ein kleiner Tipp: Statt der Milch könnt ihr auch Sahne verwenden, so wird die Suppe noch cremiger, hat dann aber auch mehr Kalorien. 😉

Zum Schluss können noch Kürbiskerne in die Suppe gegeben werden, je nach Belieben.

 

Und fertig ist eure eigene, leckere Kürbissuppe. Guten Appetit!

 

About Katharina

Ich bin Katharina, 24 Jahre alt und studiere in Hamburg im medialen Bereich. Ursprünglich komme ich aus dem Harz, mein Herz schlägt jedoch für Hamburg. Für mich gibt es kaum etwas Schöneres als Blumen, da sie einem mit ihren bunten Farben auch triste Tage erhellen. Daher ist Planten un Blomen ein absolutes Muss in Hamburg. Eine besonders große Freude bereitet man mir mit Gerbera.

Dein Kommentar

Kommentare