10 super leckere Salattoppings

Vorallem wenn die Tage länger und wärmer werden, esse ich sehr gerne Salat. Hat man aber erstmal eine Kombination gefunden, welche man mag, tut man sich schwer damit neue Dinge auszuprobieren. Um es euch leichter zu machen habe ich heute 10 leckere Salattoppings und Variationen zusammen gestellt.

8 lecker Salatvariationen und Toppings

  1. Croutons
    Eigentlich so nahe liegend, trotzdem vergisst man sie oft: Croutons. Einfach Toastbrot würfeln und mit reichlich Öl, etwas Salz und ein paar Zweigen Rosmarin in der Pfanne anrösten. Yummi!
  2. Ziegenkäse, Walnüsse und Birne
    Ihr werdet es liebe! Zugegeben die Kombination ist eher etwaas für die kältere Jahreszeit, ich liebe sie aber so sehr, dass ich sie mit auflisten musste. Einfach den Ziegenkäse, Walnüsse und Birnenstücke auf einem Backblech verteilen und mit Öl, etwas Honig, Pfeffer und Salz bestreuen. Das ganze für 10 – 15 Minuten in den Backofen und Fertig. Dazu passt am besten Feldsalat!
  3. gerösteter Sesam
    Wir lieben Sesam! Als Cracker, im Brötchen oder eben auf dem Salat. Yum.
    shutterstock_250101556
  4. Obst: Cranberries, Pfirsich, Manderinen, Wassermelone, Granatapfel..
    Mein Favorit sind definitiv frische oder gegrillte Pfirsiche im Salat. Aber auch Wassermelone passt hervorragend zu Feta und Rucola!
  5. karamelisierte Möhren, Pastinaken und Co
    Es ist wie es ist, karamelisiert schmeckts einfach besser! Also rein in die Pfanne mit dem Wurzelgemüse und mit Honig oder Zucker karamelisieren lassen!
  6. Papaya-, Kürbis- oder Pinienkerne
    Und auch sonst eignet sich jede Art von Kernen als leckeres Topping. Papayakerne sind sicherlich etwas exotischer, aber solltet ihr unbedingt testen! Die schwarzen Kerne schmecken serh würzig mit einer pfeffrigen Würze!
  7. Samen: Hanfsamen, Chia, Leinsamen
    Vorallem Hanfsamen sind ein echter Geheimtipp! Gibt jedem Salat eine knackige Komponente. Außerdem sind die kleinen Samen ein wirklich fantastischer Vitaminlieferant.
    shutterstock_327800870
  8. Parmesancracker
    Habt ihr schonmal Parmesancracker ausprobiert? Dafür reibt oder hobelt ihr frischen Parmesan und legt auf einem Backpapier kleine Käseberge aus. Das ganze kommt für 10 Minuten bei 180grad in den Backofen. Dann müsst ihr die leckeren Taler nur noch auskühlen lassen und über den Salat geben.

Ich hoffe euch ein bisschen inspiriert zu haben und vielleicht greift ihr nun wirklich beim nächsten Lunch mal zu Zutaten die für euch noch neu sind! Viel Spaß beim ausprobieren und Guten Appetit.

About Laura Heimrich

Es gehören immer frische Blumen auf den Esstisch! Diese kleine Macke habe ich wohl von meiner Mutti übernommen und sie wohl von Ihrer. Aber sein wir mal ganz ehrlich, was gibt es auch schöneres als ein bunter Strauss zusammengewürfelter Farbtupfer zu bestaunen.

Dein Kommentar

Kommentare